Hilfe zum Chat

Version: 1.74.18

Das englische Wort "Chat" bedeutet so viel wie "sich unterhalten" oder "plaudern". Das Ganze funktioniert so ähnlich wie eine Konferenzschaltung am Telefon: Du tippst einen Satz ein, den sofort alle anderen Teilnehmer der Chat-Runde sehen. Du mußt dich nicht mit deinem Namen oder deiner Emailadresse registrieren. Du entscheidest, ob du dich mit deinem echten Namen meldest, oder einen Fantasienamen als nick wählst. Du kannst also auch gänzlich anonym bleiben. Umso mehr gilt: Bitte den Anstand wahren! externer Link: Wikipedia über Netikette

Hinweise:

Der Betreiber des "Chat" hat keinen Einfluß auf die Meinungsäusserungen in den Chaträumen, und ist daher für die Inhalte nicht verantwortlich.

Verschiedene Funktionen wurden möglicherweise vom Webmaster deaktiviert, und stehen dann nicht zur Verfügung.

Hinweise für den Webmaster:

Installationshinweise: readme.txt

FAQ

Support: Support Forum

Tastaturbefehle

Folgende Befehle stehen im Texteingabefeld zur Verfügung:
Achtung! alle Tastaturbefehle sind case sensitiv, d. h. Groß-/Kleinschreibung beachten.
Auch beim Nicknamen Groß-/Kleinschreibung beachten.

@nick Nachricht an nick. Die Nachricht können alle sehen, aber bei nick wird sie hervorgehoben, und ist so leichter zu erkennen.
Alternativ und schneller: Klick auf einen Nick im Nachrichtenfenster.
/pn @nick private (versteckte) Nachricht an nick (flüstern)
Alternativ und schneller: Klick auf einen Nick in der User Liste.
/pn @nick raumname_pr erzeugt eine geflüsterte, anklickbare Einladung in einen privaten Raum. Der Raumname ist frei wählbar, muss aber mit _pr enden.
Alternativ und besser: Rechtsklick auf einen Nick in der User Liste.
/color #000000 Farbe für den eigenen Nick (Hexcode)
Anzeigeoptionen[+] anklicken. Dort gibt es unter anderem ein Auswahlmenü für die Nickfarbe.
/ignore nick Blendet (nur bei dir) alle Nachrichten dieses nicks aus. Max. 3 ignores sind möglich.
/show zeigt alle Nachrichten aller ignorierten nicks wieder an.
/profil nick Zeigt das Profil von nick - falls nick ein Profil angelegt hat.
Alternativ und besser: Klick auf das [P] (oder Icon) hinter dem Nick in der User Liste.
Dieser Befehl steht nur registrierten Usern zur Verfügung.
/stop Stoppt die Aktualisierung der Nachrichten. So kann man in Ruhe erst einmal alte Nachrichten lesen.
Vor die Liste der anwesenden User wird "refresh stopped" geschrieben.
Neuladen der Seite (F5 oder der reload button des Browsers) oder Raumwechsel schaltet die Aktualisierung wieder ein.
/clear löscht den Inhalt von privaten Räumen (Admin: auch öffentliche Räume)
... und wenn du die Meldung "... mal aufgeräumt" nicht willst:
/pn /clear
/away meldet dich temporär vom Chat ab. Du bist dann auch für Andere nicht sichtbar.
:br: Erzeugt einen Zeilenumbruch
/version Zeigt die Versionsnummer

Smileys per Tastatur eingeben

Wer fit auf der Tastatur ist, zieht es eventuell vor, Smileys mit den folgenden Kürzeln einzugeben:

:-)lacht
;-)zwinkert
:-(traurig
:evilböse
:?verdutzt
:Dlacht laut
:pverschmitzt
8-)cool
:oopsverlegen
:=)bleckt die Zähne
:cryheult
:lollacht schallend
:roflsteht Kopf
:teltelefoniert
:gruebelgrübelt
:winkwinkt

Private Nachrichten

Einen der anwesenden user in der Liste anklicken, und nur du und der angeklickte user (der Empfänger) können die Nachricht sehen.

Und wer das Ganze lieber per Tastatureingabe macht:

Mit der Eingabe /pn @nick kannst du eine private Nachricht schicken. Der Empfänger wird dabei mit seinem nick (Groß-/Kleinschreibung beachten!) und vorgestelltem @ angesprochen.
Eine private Nachricht könnte also folgendermaßen aussehen:
@Hans diese Nachricht können nur wir beide lesen /pn

Es spielt keine Rolle, an welcher Stelle innerhalb der privaten Nachricht der Code /pn und der Empfängername (mit vorangestellem @) stehen. Und sogar mehrere Empfänger sind so möglich.

Hinweis:

Private Nachrichten sind nicht "abhörsicher". Es gibt verschieden Möglichkeiten, private Nachrichten einzusehen. Und natürlich kann auch der Admin private Nachrichten lesen.

Private Nachrichten werden nach 2 Minuten (konfigurierbar) gelöscht.

Profile (Visitenkarten)

Erstellen eines eigenen Profils

Nur registrierte User können ein Profil erstellen.

Wenn du registriert bist, klicke den Button "Dein Profil", um die Maske zur Erstellung oder zum Ändern deines Profils aufzurufen.
Alternativ:
Gib im Chat den Befehl /xprofil ein. Nach dem Absenden dieses Befehls erscheint im Nachrichtenfenster ein anklickbarer Link zur Eingabemaske.

Einbinden eines Bildes (Avatar)

Einfach die Upload-Funktion am Anfang des Profilformulars benutzen, um ein eigenes Bild von deinem Rechner hochzuladen.

Alternativ:
Du kannst alle Bilder einbinden, die im WWW erreichbar sind.
Beispiel: www.example.org/bild.jpg
Zulässig sind nur Bilder im jpg- oder gif-Format.
Hinweis: Du musst die Rechte am Bild haben, wenn du sie im Web zeigen willst.

Wenn du kein eigenes Bild im WWW verfügbar hast, kannst du dein Bild bei verschiedenen frei verfügbaren kostenlosen Diensten hinterlegen, z. B. bei http://en.gravatar.com

Ändern des eigenen Profils

Du kannst dein Profil immer wieder ändern. Du erreichst dein Profil auf die gleiche Art wie oben (unter Profil erstellen) beschrieben. Wenn du dein Profil nicht mehr zeigen willst, dann lösche einfach alle Felder.

Anschauen des Profils

User, die ein Profil angelegt haben, werden mit [P] (oder einem Icon) nach dem Namen gekennzeichnet.
Zum Anschauen eines Profils einfach das [P] oder Icon anklicken.
(Je nach Konfiguration können Alle, oder nur registrierte User Profile anschauen.)
Alternativ:
Im Chat /profil Name eingeben. An Stelle von "Name" den Nicknamen des Users eingeben, dessen Profil du sehen willst.

Endgültiges Löschen von Profilen

Setze einfach alle Werte deines Profils auf leer oder "weiß nicht"

Das Profil wird auch automatisch gelöscht, wenn ein User in der Administration gelöscht wird. (Das kann u. U. ein paar Minuten dauern.)

Räume:

Wenn es hier im Standardraum bei vielen Teilnehmern zu hektisch wird, kannst du auch in einem der aufgelisteten öffentlichen Räume chatten.


Der Admin kann neue öffentliche Räume anlegen:
Einfach einen beliebigen Namen ins Feld "Raum" eingeben (nur Buchstaben und Ziffern, keine Leer- und Sonderzeichen, keine Umlaute wie ä ö ü ...).
Den Raum betreten, und eine erste Meldung in den neuen Raum schreiben.

Öffentliche Räume kannst du durch Anklicken des Raumnamens in der Liste betreten (falls angezeigt).


Private Räume (Flüsterräume): Wenn dein Thema nicht für die Öffentlichkeit bestimmt ist, kannst du jederzeit selbst einen privaten Raum (Flüsterraum) anlegen:
Einfach den user, mit dem du in einen privaten Raum willst, in der Liste der anwesenden user mit der rechten Maustaste klicken, und "Los" oder Enter drücken.

Falls das mit deinem Browser nicht funktioniert:
Schreibe eine geflüsterte Nachricht an deinen Partner, und nenne ihm einen Namen für den Flüsterraum, mit angehängtem _pr.
Also zum Beispiel: /pn @Peter xyz_pr


Tipp: einen privaten Raum findest du am leichtesten wieder, wenn du die Seite als Lesezeichen speicherst. Und die von dir eingestellten Anzeigeoptionen (Datum, Zeit, Töne) werden bei dieser Gelegenheit auch gleich mit gespeichert.


Alle öffentlichen Räume werden nach 90 Tagen Inaktivität gelöscht (konfigurierbar).
Alle privaten Räume werden nach 0.5 Stunden Inaktivität gelöscht (konfigurierbar).
Aber du kannst ja einen privaten Raum jederzeit selbst wieder anlegen, wie oben beschrieben.

Hinweis:

Private Räume sind nicht "abhörsicher"! Jeder. der den Namen des privaten Raums kennt oder errät, kann den Raum betreten.

Einzelne oder mehrere Nachrichten löschen:

Der Admin kann einzelne oder mehrere Nachrichten löschen.
Entweder durch Eingabe von /erase Zeichenfolge alle Nachrichten, die Zeichenfolge im Datum, Nick oder im Nachrichtentext enthalten.
Oder durch Anklicken eines Nick im Nachrichtenfenster. Dadurch wird /erase Zeit ins Eingabefeld übernommem, und die betreffende Nachricht beim Absenden gelöscht.
Achtung! der Löschbefehl ist sehr mächtig. Die Eingabe von /erase 05 löscht zum Beispiel alle Nachrichten, die im Monat Mai erstellt wurden - auch, wenn das Datum nicht angezeigt wird.

Eine Wunschfarbe für den eigenen Nick:

Durch Eingabe von /color #0000FF (hexadezimaler Farbcode - Beispiele hier), oder durch Auswahl aus dem Aufklappmenü Nickfarbe; kannst du eine Wunschfarbe für deinen eigenen nick und deine Nachrichten einstellen.

Die Schriftgröße selbst einstellen:

Du kannst dir die Schriftgröße selbst im Browser nach deinen Wünschen einstellen.

Hinweis zum Datenschutz

Die Mitteilungen werden auf dem Server des Chatbetreibers zwischengespeichert, und können dort vom Chatbetreiber eingesehen werden.
In privaten Räumen gibt es eine Löschmöglichkeit: einfach /clear eingeben. Gelöscht wird dabei der Inhalt des Raums, nicht der Raum selbst. Gelöschte Daten sind auf dem Server endgültig gelöscht, und werden nicht archiviert.

Cookies:

Das Script versucht, verschiedene cookies zu setzen. Wenn dein Browser cookies akzeptiert, wird dein nick (sowie eine eventuell gewählte Farbe und weitere Einstellungen) auf deinem Rechner als cookie gespeichert, und beim nächsten Besuch im Chat wieder verwendet.

Du musst cookies zulassen, um den Chat zu nutzen.
Die cookies, und damit deine Einstellungen, werden nach spätestens 360 Tagen automatisch ohne dein Zutun wieder gelöscht.

externer Link: Cookie: was ist das? - ist das gefährlich?

Danksagung

Backgrounds für einzelne Styles von photocase und mandolux.

Besonderen Dank an:
Rainer für viele originelle Ideen,
Martin "the bugfinder",
Slava für die utf-8 Unterstützung,
Ralf für die spanische Sprachunterstützung,
Olivier Noël für Luxemburgisch,
micox für den asynchronen upload,
getID3 für die Prüfung der hochgeladenen Dateien,
phpThumb() für den thumbnail creator,
modernmethod.com für SAJAX, und ...

Hinweise für blinde Benutzer

zurück zum Chat

Die Versierten unter euch werden auch ohne diese Kurzanleitung klar kommen, denn der Chat ist weitgehend barrierefrei und selbsterklärend.

Allgemeine Hinweise

Solltest du einmal die Orientierung verlieren oder am Seitenbeginn stehen, gilt folgende Faustregel:
Zum ersten Eingabefeld für die Nachricht navigieren. Unmittelbar darüber befinden sich die Nachrichten, darunter der Button zum Absenden und das Eingabefeld für den Namen.

  1. Unterstützung durch Sounds:
    Unterschiedliche Tonsignale kündigen Änderungen auf der Seite an. Dazu muss Flash installiert sein:
    a) Beim erstmaligen Betreten des Chat, bei Aktualisierung der Seite mittels F5 sowie Wechsel des Raums oder Änderung der Anzeigeoptionen, wird dies mit einem eigenen Tonsignal unterstützt: Signal für Aktualisierung
    b) Bei eingehenden Nachrichten ertönt das folgende Tonsignal: Signal für Eingang
    d) Wenn ein neuer Besucher den Raum betritt, oder wenn du einen Raum betrittst, in dem sich bereits jemand befindet, ist der folgende Klang zu hören: Signal für neuen Besucher
    e) Wenn ein Besucher den Raum verlässt, ist der folgende Klang zu hören: Signal für Besucher verlässt den Raum
    Der Ton kommt aber auch, wenn ein Besucher nur kurz den Raum betritt, und diesen sofort wieder verläßt, ohne eine Nachricht zu hinterlassen.
    f) Ein weiteres Tonsignal gibt es für einen erfolgreichen Dateiupload: Signal für Dateiupload
    Alle Töne kommen auch bei nicht aktivem oder minimiertem Browser-Fenster, was eine "akustische Beobachtung" des Chats ermöglicht.
  2. Aktualisierung:
    Sobald eine Nachricht eintrifft, wird die Seite im Browser aktualisiert. Dies ist für Anwender von Screen Readern jedoch nur dann wünschenswert, wenn jemand auf eine Nachricht wartet, beim Mitlesen würde sich die laufende Aktualisierung eher störend auswirken. Mehr zum Thema Aktualisierung gibt es bei den Anmerkungen zu den einzelnen Screen- beziehungsweise Web Readern.
  3. Meldungen:
    Die Meldungen befinden sich am Seitenbeginn und somit vor dem Eingabeformular für die eigene Nachricht.
    Durch navigieren nach oben findest du zuerst die zuletzt geschriebene Nachricht; ältere Nachrichten stehen darüber.
  4. Nachricht schreiben:
    Das erste Eingabefeld auf der Seite ist jenes für die Nachricht. Es folgt der Schalter mit der Beschriftung "Los" und das Eingabefeld für den Namen. Das Eingabefeld für den Namen ist eventuell auch deaktiviert, und durch den Text: "Du bist angemeldet als ..." ersetzt.
  5. Weitere Optionen:
    Diese können vom Anbieter ein- beziehungsweise ausgeblendet werden.
    Unterhalb des Formulars für Nachricht und Name kann es zwei weitere Formulare geben:
    - Im ersten kannst du den Raum wechseln,
    - Das zweite Formular ist eventuell ausgeblendet. Durch Anklicken des Links "Anzeigeoptionen" wird es eingeblendet. In diesem Formular Datum und Uhrzeit aus- und wieder einblenden, und die Tonsignale aus- und wieder einschalten.

Nach diesen Voreinstellungen kann's los gehen - zuvor aber noch die Seite bookmarken! Dann werden nämlich die Voreinstellungen mitgespeichert.

Vorschläge zum Navigieren mit Screen Readern

NVDA (Version 0.6)

Hinweis: Der NVDA Screen Reader zusammen mit dem Firefox ab Version 3 sind die optimale und empfohlene Ausrüstung für den Chat.

Der NVDA ist kostenlos, schlank, schnell, stabil, und kann sogar ohne Installation, z. B. von einem USB Stick betrieben werden.

Bei der ersten Nutzung:

Nach dem Aufbau der Seite befindest du dich auf dem Eingabefeld. Wenn nicht: Mit F zum Eingabefeld für die Nachricht. NVDA muss ansagen: "Fokus Modus". Wenn nicht: mit der NVDA-Taste + Leertaste in den Fokus Modus schalten. (Der Fokus Modus ist der Formularmodus.)
Die Nachricht eintragen.

Dann mit 2 mal Tab ins nächste Eingabefeld und den Namen eintragen und mit Enter abschicken.

Nachdem die Meldung abgeschickt ist:

Sobald eine Meldung einlangt, wird diese Meldung von NVDA automatisch angesagt. Der Fokus bleibt im Eingabefeld, es kann also ohne weiteres geantwortet werden.

Um ältere Nachrichten zu lesen, mit der NVDA-Taste + Leertaste in den Browser Modus schalten. Von der aktuellen Position (Nachrichtenfeld) mit Strg + Pfeiltaste nach oben gehen. Wie mit allen Screen Readern landest du vermutlich nicht auf der letzten, sondern auf einer früheren Nachricht. Also mit Strg + Pfeiltaste nach unten zu neueren Nachrichten.

Zum Antworten wieder mit Tab ins Eingabefeld. Der Fokus Modus sollte dann automatisch aktiviert sein. (Der Name muss kein zweites Mal eingegeben werden.)

Jaws

Bei der ersten Nutzung:

Hinweis (nur für Jaws Version 6.2):
Zuerst die Seite personalisieren mit Jaws-Taste (Einfg) + Umschalt + V: "Seite aktualisieren: aus"

Hinweis für Jaws Version 9 und 10:

Die erste Nachricht schreiben:

Nach dem Aufbau der Seite befindest du dich auf dem Eingabefeld für die Nachricht. Wenn nicht: Mit f zum 1. Formular.

- mit Tab ins Eingabefeld für die Nachricht und diese eintragen.

- mit 2 mal Tab ins nächste Eingabefeld und einen Namen eingeben.

- Enter schickt die Meldung ab.

Nachdem die Meldung abgeschickt ist:

Es empfiehlt sich, den Jaws Cursor erst zu aktivieren, wenn der Ton für eine eingegangene Nachricht zu hören war.
Grund: Ist der Jaws Cursor aktiv, wird wohl im Browser aktualisiert, Jaws zeigt dies jedoch nicht an.

Befindest du dich nicht in einem Eingabefeld, kanns du mit p beziehungsweise Umschalt + p von Absatz zu Absatz und somit von Nachricht zu Nachricht springen.

Mit Tab oder F geht's zurück zum Nachrichtenfeld.

Jaws 10.0 mit Firefox 3

Jaws 10.0 mit Firefox (ab Version 3) können die neuen WAI ARIA Funktionen nutzen. Mit ARIA ist es möglich, die eingehende Nachrichten automatisch anzusagen. Das funktioniert folgendermaßen:

Der Fokus sollte nach dem Laden der Seite bereits im Eingabefeld stehen, ansonsten: F(eventuell auch mehrmals) dann Enter

Mit Jaws Taste + Y den virtuellen Cursor deaktivieren. Dann bleibt der Fokus im Eingabefeld.

Nachricht schreiben, und mit Enter abschicken.

Deine soeben gesendete Nachricht, sowie weitere neue Nachrichten werden automatisch vorgelesen. Der Cursor bleibt im Eingabefeld. Eventuell musst du zum Schreiben einer weiteren Nachricht mit Enter den Formularmodus aktivieren.

Um mehr als die letzte Nachricht zu lesen:
- Esc (oder + auf dem Zahlenblock) um den Formularmodus zu verlassen
- dann Jaws Taste + Esc (Bildschirm neu aufbauen)
- dann mit Umschalt p nach oben, um alle Nachrichten zu lesen, letzte zuerst.

Um wieder zu schreiben: F dann Enter

Window Eyes

Bei der ersten Nutzung:

Nach dem Aufbau der Seite befindest du dich auf dem Eingabefeld für die Nachricht. Wenn nicht: Mit f zum 1. Formular.

mit Tab ins erste Eingabefeld, MSAA (Browsermodus) deaktivieren (Umschalt + STRG + a) und die Nachricht Eintragen.

mit 2 Mal Tab ins nächste Eingabefeld und den Namen eingeben.

Enter schickt die Meldung ab.

Nachdem die Meldung abgeschickt ist:

Es ist sinnvoll, den MSAA-Modus deaktiviert zu lassen, bis der Klick für eine eingelangte Meldung kommt, weil ansonsten die Meldungen nicht aktualisiert werden.

Nach Eingang einer Meldung und Ankündigung durch Ton MSAA-Modus aktivieren (Umschalt + STRG + a) und nach oben lesen.
Anmerkung: die Navigation zwischen den einzelnen Meldungen mit P und Umschalt + P funktioniert in Window Eyes nicht.

f führt wieder zurück zum Formular oder Tab zum Eingabefeld für dien Nachricht.

Home Page Reader 3.02

Bei der ersten Nutzung:

Element-Lesemodus einstellen.

Mit o zum Formular.

mit Tab ins erste Eingabefeld und Enter drücken, Nachricht Eintragen und mit Enter das Eingabefeld schließen.

mit zwei Mal Tab ins nächste Eingabefeld und einen Namen eintragen und mit Enter das Eingabefeld schließen.

mit Umschalt + Tab zum Schalter "Los" und mit Enter die Meldung abschicken.

Nachdem die Meldung abgeschickt ist:

Nach dem Klick, der das Einlangen einer neuen Nachricht anzeigt, kanns du mit Cursor links zur letzten Meldung navigieren beziehungsweise dich durch die Meldungen bewegen.

Mit Tab gelangst du wieder in das Eingabefeld für die Nachricht.

Anmerkung:
- Das Ausblenden von Datum und Uhrzeit funktioniert im Home Page Reader 3.02 nicht.

Home Page Reader 3.04

Bei der ersten Nutzung:

Element-Lesemodus einstellen

Mit o zum Formular.

mit Tab ins erste Eingabefeld und Enter drücken, Nachricht eintragen und das Eingabefeld mit Enter schließen.

mit zwei Mal Tab ins nächste Eingabefeld und Namen eintragen und das Eingabefeld mit Enter schließen.

mit Umschalt + Tab zum Schalter "Los" und mit Enter die Meldung abschicken.

Kommt eine Meldung schon während des Schreibens herein, kannst du mit Enter das Nachrichtenfeld schließen und mit Cursor links nach oben navigieren, um sie zu lesen. Befindest du dich jedoch außerhalb des Eingabefelds, kann es sein, dass folgende Meldung erscheint: "Die Seite hat sich geändert. Bitte F5 für Aktualisieren drücken". Danach stehst du am Seitenbeginn und musst zur letzten Nachricht navigieren, was mit o (zum Formular), gefolgt von Cursor links am schnellsten geht.

WebFormator

Bei der ersten Nutzung:

Hinweis
Um Datum und Uhrzeit auch im Webformator auszublenden, musst du im Optionen-Dialog (Alt + o) auf der Registerkarte Darstellung die Checkbox "Nur wirklich sichtbare Elemente anzeigen" anhaken.

Nach dem Aufbau der Seite befindest du dich auf dem Eingabefeld. Wenn nicht: Mit STRG + E zum Eingabefeld für die Nachricht, Enter drücken und die Nachricht eintragen.

mit 2 mal Tab oder STRG + Enter ins nächste Eingabefeld und den Namen eintragen.

mit Umschalt + Tab zum Los-Button und mit Enter abschicken.

Nachdem die Meldung abgeschickt ist:

Sobald eine Meldung einlangt, von der aktuellen Position (Nachrichtenfeld) mit den Cursor-Tasten nach oben gehen. Eventuell ist 2 mal F12 zum Aktualisieren erforderlich.

Wer Geschriebenes in Ruhe nachlesen möchte, sollte vorübergehend den Stoppmodus mit STRG + S ein- und danach wieder ausschalten.

Mit F5 kann jederzeit der Seiteninhalt neu aufgebaut werden; du befindest dich danach wieder im Eingabefeld für die Nachricht.

Danksagung:

Danke an Eva Papst für das geduldige Austesten des Chats, für viele Anregungen zur Verbesserung der Barrierefreiheit, und für die Erstellung dieser Hinweise für blinde Benutzer.